Stämmelehrling Version 1.5

Hat der alte Truppenbauer

seine Truppen wegbewegt!

Und nun sollen seine Dörfer

auch nach meinem Wille leben.

Seine Gebäud' und Werke

Späh ich einfach aus

und mit Truppenstärke

tue ich adeln auch

 

Walle, Walle

Äxte, Speere

wie sie sich doch schnell vermehren

Leichte', Schwere' sich zu einer Macht vermehren

 

Und nun komme ausgebaute Schmiede

Nimm die Ressis, forsche wieder

bist schon lange still geblieben

und nun forsche weiter

Die UV bestehe

Oben sei das Haupt'

Eile nun gehe

meine Dörfer sich vermehren

 

Walle, Walle

Bogen, Schwerter

Kämpft noch weiter

Tötet schnell und listig

 

Seht der Angriff komme

Wahrlich! Schon in zwei Stunden

und blitzschnelle Unterstützungen

Es sind nur Späher

Schon zum zweiten Male 

Wie die Truppen anschwellen

Und der nächste Angriff kommt

 

Stehe, Stehe

Sie wollen nicht zurück

20k Äxte wollen sie nun farmen?

500 Katapulte haben Punkte schon gekostet

 

Ach! Wall auf Stufe 20

Ach! Das ist das Ende

Doch die Rammen sind noch da

Immer neue Wellen

Off ist schon beiseite

doch er schickt noch mehr

Hunderte von Truppen laufen in sich ein

 

Nun nicht länger kann ichs lassen

Will ihn adeln

Das ist fair

Ach! Nun wird er immer banger

Zustimmung wird kranker

 

Oh! Du Ausgeburt der Stämme

Soll der ganze Stamm ersaufen?

Seh' ich  über jedes Member

Schande laufen lassen

Ein verlassenes Dorf

Das nicht aufgeben will

Verlassen wie du warst so sollst du auch bleiben

 

 Willst am Ende gar nicht adeln?

Will dich cleanen

Will dich adeln

Und das Holz behändet haben

Mit dem scharfen Beil das Schwert in zwei

 

Seht da komme leichte Reiter

Wie sie den Schweren gegenüber stehen

Gleich, oh Feind, lachst du nicht mehr

Krachend greift die Off an

Glück 3

Noch seht es ist nun meines

und ich atme frei

 

Wehe Wehe

Off und Deff

Steht in  Eile

Eine große Macht zur Seite

Völlig geschaffen in der Höhe!

Helft mir, ach ihr großen Mächte

 

Und sie laufen! Hundert Stunden

Ach da war der Spieler dumm

Welch entsetzliches Gewässer!

Herr und Gegner! Hört mich rufen

Ach da kommt der Feind

Feind die Not ist groß

Werd' ich nun geadelt grob?

 

In die Lücke

Feind! Feind!

Seids gewesen BND's 

Denn als NAP's

Ruft euch nur zu seinem Zwecke

Erst hervor der neue Gründer

 

Copyright by: EDITOR repsekt-blog

1 Kommentar 1.12.08 21:13, kommentieren

Werbung


Erlkönig Version 2.0

Wer reitet so spät durch Nacht und Wald?

Es ist der Sniper mit seinem Kind;

Er hat den Knaben wohl im Arm,

Er fasst ihn sicher, er hält ihn warm.

 

Mein Sohn was birgst du so bang dein Gesicht?-

 Siehst Sniper, du den Porschen nicht?

Den Porschen mit Spoiler und Schwarzenreif'?-

Mein Sohn, es ist ein Nebelstreif.-

 

"Du liebes Kind, komm, fahr mit mir!

Gar schöne Ballerspiele spiel' ich mit dir;

Manch harte Waffen im Krieg,

Mein Wagen soll dich bereiten in den aufstieg."

 

Mein Sniper, mein Sniper, und hörst du nicht,

den lauten Bassdrum und den Wicht?

Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind;

In dürren Blättern säuselt der Wind.

 

"Willst, erbärmliches etwas du nicht mit mir gehen?

Meine Waffen sollen dich warten schön;

 Meine Waffen führen den nächtlichen Reihn

Und wiegen und zielen und schießen dich ein."

 

Mein Sniper, mein Sniper, und siehst du nicht dort

Erlkönigs Waffenschrank am düsteren Ort?-

Mein Sohn, mein Sohn, ich seh's genau:

Es scheinen die alten Weiden so grau.-

 

"Ich hasse dich, mich reizt deine erbärmliche Gestalt;

Und bist du nicht willig, so brauch' ich Gewalt."-

Mein Sniper, mein Sniper, jetzt packt er seine Pumpgun aus!

Erlkönig hat abgedrückt. Die Kugel fliegt. Er hat mir Leids getan.!-

 

Dem Sniper graust, er reitet ganz in rot geschwind,

Er hält das verblutende Kind,

Erreicht den Hof mit Mühe und Not;

In seinen Armen das Kind zerdrückt und tot.

 

 

©Copyright 2008/2009 by: Editor respekt-blog

 

27.11.08 15:34, kommentieren

Respekt

Respekt ist, wenn man vor anderen Mitmenschen acht nimmt. Man kann Respekt gegenüber einer anderen Person der Autorität nach,  aus Achtung und Höflichkeit, aus Toleranz und Anerkennung und der Vorsicht haben. Wer andere nicht Respektiert benimmt sich bedenkenlos egoistisch. Respekt ist aber auch ein anderes Wort, also ein Synonym, für Höflichkeit und Manieren. Man kann es aber auch als äußere

12.11.08 21:33, kommentieren

Firth of Tay

Firth of Tay Brücke stürtzt ein. Über 90 Personen lassen ihr Leben.

Die Brücke am Tay eingestürzt! Was ist die Ursache?

Die größte Brück Schottlands stürzt ein. Am 28.12.79 stützt die größte Brücke Schottlands ein. Der Zug mit 90 Passagieren und dem Personal sinkt ins Wasser. Ein Unwetter hatte wahrscheinlich die Brücke vom Tay in die Tiefe gezogen. Der Zug der auf dem Übergang war stürzt mit ins Wasser. Keiner konnte gerettet werden. Ein Fachmann teilte mit das der Chefingenieur Thomas B. für das Unglück mit verantw­ortlich sein. Es gab schon beim Anfang des Baus Probleme. Die Pfeiler in diesem Mittelbereich waren jeweils auf einem Caisson gegründet, was offen­sichtlich aber erhebliche Schwierigkeiten bereitete. Jedenfalls befand Thomas B. die Tragfähi­gkeit des Meeresg­rundes nach Absen­ken der Caissons als nicht ausreichend. Die Folge war, dass er, um Gewicht zu sparen, von der ursprüng­lichen Ausführung der Pfeiler in massivem Mauer­werk auf der gesamten Höhe abrückte und die Pfeiler nur bis 5m über den Flutpegel in massiver Bauw­eise ausführte. Die verblei­bende Höhe bis zum Niveau der Horizontalträger überb­rückte er mit recht filigran wirkenden Eisenkonstruktionen. Eine ähnliche Bauweise hatte er auch bei der Brücke über das Tal von Belah gebaut. Allerdings lag diese Brücke relativ geschützt im Bin­nenland und nicht wie die Firth of Tay Brücke an einem Sturm umtosten Meeresarm.

 

Es stellte sich heraus, dass diese Änderung der Konstruktion eine der Haupt­­­­­fehler Thomas B.  war, weil bei dem Unglück alle 12 Eisenpfeiler im Mittelstück oberhalb der massiven Steinsäulen abrissen und mit dem Zug in den Fjord stürzten.
Auch im weiteren Verlauf der Bauarbeiten kam es immer wieder zu Problemen und Unfällen, die teilweise erst durch die Untersuchung nach dem Unglück ans Tage­slicht kamen. Kurz vor Voll­endung der Brücke ereig­nete sich im Februar 1877 ein heftiger Sturm in der Taybucht, durch den zwei der schon montierten Hoch­träger in die Bucht ge­worfen wurden. Da man un­bedingt den Zeitplan ein­halten wollte, fertigte man nur einen dieser Träger neu an. Der andere wurde stark beschädigt aus dem Wasser geborgen und -nachdem die Ver­formungen beseitigt waren- wieder eingebaut. Ein solches, bereits genietete, Bauteil verfügt nach einer derartigen Prozedur keinesfalls mehr über seine ursprüngliche Trag­fähigkeit.
Erst nach dem Unglück sollte sich herausstellen, welche technischen Schwier­ig­keiten es noch gegeben hatte und mit welch primitiven Mitteln diese übergangen bzw. vertuscht wurden. Ein weit­eres Problem war, dass der Inhaber der ausführenden Bau­firma während der Arb­eiten schwer erkrankte und den Auftrag nicht weiter aus­führen konnte. Es ver­ging einige Zeit, bis mit der Firma Hopkins, Gilkes & Co aus Middlesborough ein neuer Auftragnehmer ge­funden werden konnte.

Die Eltern des Lockführers Berichten das sie an der Station auf ihn warteten, weil sie zusammen Weih­nachten zu feiern. Sie sind schon wegen des Unwetters beun­­ruhigt gewesen doch dann sehen sie das Licht des Zuges. Sie sind erleichtert doch muss der Zug die Brücke noch überqueren. Er ist in der Mitte doch plötz­lich stürzt die Brücke ein und der Zug mit. Die Eltern sind untröstlich wie konnte so etwas nur pass­ieren fra­gen sie. Auch Mary Miller ist ent­täuscht. Wir konnten Mrs. Peacock leider nicht zu einem Inter­view hin­zuziehen da sie noch unter Schock steht. Soviel können wir zur Stunde sagen.  

2 Kommentare 18.11.08 21:39, kommentieren

Was heißt dichte?

Was heißt Dichte? Hier mal erklärt:

Die Dichte (genauer: Massendichte) eines Gegenstandes ist das Verhältnis seiner Masse zu seinem Volumen. Sie wird zum Beispiel mit  Gramm pro Kubikzentimeter oder Kilogramm pro Liter angegeben. Anschaulich gesagt beschreibt sie, ob der Körper für seine Größe leicht wie Stroh oder schwer wie Blei ist.

Zerteilt man einen Gegenstand, der gleichmäßig aus demselben Material zusammengesetzt ist, dann erhält man Teile mit anderen Massen, anderer Form und anderer Größe. Aber das Verhältnis der Masse M zum Volumen V, die Dichte

Die Dichte ist eine für das Material des Dichte charakteristische, von seiner Form und Größe unabhängige Eigenschaft.

Mit -dichte zusammengesetzte Wörter bezeichnen auch andere Größen, die auf das Volumen, manchmal aber auch auf eine Fläche, eine Länge, ein Frequenzintervall oder Anderes bezogen werden

 

Dieser Text wurde eigens Formuliert

2 Kommentare 13.11.08 16:20, kommentieren

Stämme for ever

Die Stämme ist ein Browsergame im Internet auf dem ihr euch kostenlos Anmelden könnt. Spielt auf einer oder mehreren Welten. Adelt eure Umgebung! Euch sind keine Grenzen gesetzt. Gründet einen Stamm oder tretet einen bereits gegründeten stamm bei. Und vergesst es nicht Stämme for ever

 

http:/www.die-staemme.de

12.11.08 21:50, kommentieren

Kapiland

Kapiland ist ein Wirtsschaftssimulator im Internet. Melden sie sich kostenlos an und Gründen sie ihre Firma. Ob sie mit Strom oder Vieh handeln ist egal.

Kritik:

Man braucht lang um ins nächste Level aufzusteigen

2 Kommentare 13.11.08 14:29, kommentieren